resonanzen drei »migrants«

resonanzen drei »migrants«

Do, 19.01.2023, 19:30 Uhr
Elbphilharmonie, Kleiner Saal

Tickets

Hinweis: Bitte informiert euch vor der Veranstaltung über ggf. geltende Corona-Schutzmaßnahmen vor Ort.

Ein Stück über das Verschwinden, über die ertrunkenen Menschen vor der Küste Europas und die Grenzen der Artikulation: Aperghis‘ »Migrants« verschränkt Passagen aus Joseph Conrads »Herz der Finsternis« mit Berichten von Geflüchteten aus Afrika, die das Mittelmeer überlebten. In der Überlagerung erleidet Sprache Schiffbruch, wird Bruchstück, wird Verschollene, die sich verschallend wiederfindet. Anbrandende Silbenkaskaden, abstrakter Klang, Streicher, die sich teilen wie Wellen. Bis auch die Musik so weit geht, dass sie nicht mehr weiß, wie sie zurückkehren kann.

Georges Aperghis (*1945)
Migrants I-V
Agata ZubelSopran
Christina DaletskaMezzosopran
Geneviève StrosserViola
Emilio PomàricoDirigent
Annette KurzSzenographie
Ensemble Resonanz


Kompositionsauftrag des Ensemble Resonanz gefördert von der 
Ernst von Siemens Musikstiftung