zeitinsel adámek

zeitinsel adámek

Sa, 29.01.2022, 20:15 Uhr
Konzerthaus Dortmund, Dortmund

Tickets

Hinweis: Informationen zu den Corona-Schutzmaßnahmen vor Ort findet ihr hier.

Mit Werken aus drei Jahrhunderten illustriert das Programm eine Geschichte der Emanzipation, den Weg vom Kollektiv zu einem Netzwerk von Individuen. Nach der klassischen Orchesteraufstellung in Strauss’ »Metamorphosen« für 23 Solostimmen kommt Bewegung in den Abend: Die Musiker nehmen in Carl Philipp Emanuel Bachs Cellokonzert die Bühne ein, bis schließlich in der Welterstaufführung eines neuen Werks von Ondřej Adámek der ganze Saal bespielt wird.

Richard Strauss (1864-1949)
Metamorphosen für 23 Solostreicher
Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Cellokonzert a-moll Wq 170
Ondřej Adámek (*1979)
Illusorische Teile des Mechanismus
für Violoncello und Streicher (UA)

Jean-Guihen Queyras, Violoncello und Leitung
Ondřej Adámek, Dirigent
Éric Oberdorff, Konzertinszenierung
Ensemble Resonanz