»open source«

»open source«

Mo, 03.03.2025, 19:30 Uhr
Friedrich-Ebert-Halle, Hamburg
Ticketlink folgt

Ein offenes Archiv als Philosophie und Praxis. Wo Material und Ressourcen allen offen stehen, werden Grenzen zu neuen Horizonten - und Partituren zu Leinwänden: Mit Asya Fateyeva erprobt das Ensemble Wege der Anverwandlung. Schuberts »Arppegione« in doppelter Bearbeitung, Berios eigenes work in progress und kollektiv erarbeitete Versionen aus der Sammlung »50 for the future«. Nur eine bleibt unberührt: Bachs »Air«, bei ihr darf das Original wieder als das Neue gelten.

Johann Sebastian Bach (1685-1750)Orchestersuite Nr. 3
Rafiq Bhatia (*1977)Glimmers
Rhiannon Giddens (*1977)At the purchasers option with variations
Luciano Berio (1925-2003)Chemins IV su Sequenza VII
Tanya Tagaq (*1975)Sivunittinni
Franz Schubert (1797-1828)Sonate a-moll D821 »Arpeggione« für Alt-Saxophon und Streicher, arrangiert von Dobrinka Tabakova
Jlin Patton (*1987)Little Black Book
Asya FateyevaSaxofon
Leopold HurtDirigent
Ensemble Resonanz