»memory jolts« in Köln

»memory jolts« in Köln

So, 31.10.2021, 16:00 Uhr
Kölner Philharmonie, Köln

Tickets

Mit einer für seine Zeit tolldreisten Experimentierfreude setzte Carl Philipp Emanuel Bach neue musikalische Maßstäbe. Der zweitälteste Bach-Sohn war zu Lebzeiten berühmter als sein Vater. Zeitgenossen würdigten ihn als »Originalgenie«. »Er ist der Vater, wir sind die Bub’n«, soll Mozart – dessen »Prager Sinfonie« diesen Abend beschließt – über ihn gesagt haben. Mit dem aufregenden Klavierkonzert in d-Moll steht eines jener Meisterwerke auf dem Programm, mit denen der »Hamburger Bach« kühn die Grenzen der Gefälligkeit überschritt. Der Avantgarde der Vorklassik geht die Avantgarde unserer Tage voraus: Ein neues Werk der jungen Komponistin Clara Iannotta, deren Klangsprache sich durch atmosphärische Bildhaftigkeit auszeichnet, eröffnet dieses Konzert des Ensemble Resonanz unter der musikalischen Leitung des stets energiegeladenen Riccardo Minasi.

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Konzert für Cembalo, Streicher und basso continuo in d-Moll, Wq 23
Clara Iannotta (*1983)
Memory jolts. Flashes of pink in the brain.
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Symphonie Nr. 38, D-Dur, KV 504 »Prager«

Herbert Schuch, Klavier
Riccardo Minasi, Dirigent
Ensemble Resonanz

Weitere Veranstaltungen