Gipfel

über Gipfel – ein Text von Patrick Hahn

Es soll Menschen geben, die auf jede naheliegende Erhebung rennen, um sich eine Übersicht zu verschaffen. Und obwohl die Berge im Süden Deutschlands höher sind als in Hamburg, ist man sich überall einig, was Gipfel sind: Es sind jene Orte, von denen aus alles andere klein wird. Es sind Orte, an denen die Luft dünn wird. Orte, an die sich nur die Unerschrockenen wagen. Mozarts Klarinettenkonzert — von Residenzkünstlerin Tabea Zimmermann auf der Bratsche interpretiert — ist ein solcher Gipfel. Wie Mozart ließ auch Schubert früh sein Leben bei seinen musikalischen Himmelsstürmereien. Enno Poppe wappnet sich mit Filz gegen die Unwägbarkeiten des Gipfelerklimmens.