Bebek

Volkslied aus Dersim, Bearbeitung: Taner Akyol (2015 / 2019)

»Bebek« ist ein Beispiel für ein politisches Lied über ein historisches Schreckensereignis: 1938 tötete das türkische Militär in der Region Dersim über zehntausend Aleviten. Dieses Massaker sucht Taner Akyol in vielen seinen Kompositionen zu verarbeiten. »Bebek« erzählt die Geschichte einer kurdischen Mutter, die sich in Dersim mit einer Gruppe Dorfbewohner vor Soldaten versteckt und ihrem Neugeborenen den Mund zuhält, damit die Soldaten seine Schreie nicht hören. Als sie fort sind, ist das Kind in ihren Armen gestorben. Wie für viele Aşıks ist die Bağlama für Akyol auch ein Instrument des politischen Widerstands: »Wir Musiker sind der Wahrheit verpflichtet. Damals wie heute.«