Beethoven - Klavierkonzerte 4 & 6

Mit Gianluca Cascioli & Riccardo Minasi

CD-Release am 5. November 2021

Ein überraschend anderer Beethoven
Gianluca Cascioli, Riccardo Minasi und das Ensemble Resonanz legen mit Beethovens Klavierkonzerten Nr. 4 und op. 61 a, letzteres eine eigenhändige Transkription seines Violinkonzerts, zwei Meilensteine der Klavierliteratur vor. Ausgehend von einer intensiven Quellenforschung im Archiv des Wiener Musikvereins und von handschriftlichen Notizen Beethovens, die teilweise erstmals entziffert wurden, haben die Interpreten das Konzert Nr. 4 mit einer neuen, alternativen Fassung des Klavierparts eingespielt – in einer »Werkgestalt, die noch abwechslungsreicher und virtuoser ausfällt« (Riccardo Minasi).

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Klavierkonzert Nr. 4, G-Dur, op. 58
Klavierkonzert »Nr. 6«, D-Dur, op. 61a
(Transkription des Violinkonzerts vom Komponisten)

Gianluca Cascioli, Klavier
Riccardo Minasi, Dirigent
Ensemble Resonanz