urban string - lady

urban string lady

urban string »lady«

urban string »lady«
52:55

urban string lady

Lady, lady, lady... who runs the world?

lady

Eine schrieb Musik für die Zukunft als Stop-Motion Animation für Streichquartett und lässt Seelen entstehen, wo zuvor keine waren. Eine setzt drei Celli ins Trio, archaisch und erdig. Eine schreibt als erste Amerikanerin eine Sinfonie und geht erst als Witwe auf Tournee. »Nichts, was ist, ist ganz der Liebe würdig. Man muss lieben, was nicht ist«, meint eine. Lady, lady, lady... Who runs the world?

Die für den 12. Februar geplante physische Ausgabe dieses urban string-Konzerts wird in ein digitales Format verwandelt – Premiere am 5. März 2021 um 19:30 Uhr.

Der Stream ist frei zugänglich – wer das Ensemble Resonanz und seine Streamingaktivität unterstützten möchte, kann das Supporter-Ticket für die urban string-Reihe erwerben:

Zum Supporter-Ticket

Get-together im Digitalen

Nach der Filmpremiere am Freitag lädt das Ensemble Resonanz in den digitalen resonanzraum ein. Musikerinnen und Musiker des Ensemble, das Team, Freundinnen, Partner und Publikum können sich auf einen Drink an der Bar treffen, zum Plausch auf dem Balkon, in kleiner und großer Runde ins Gespräch kommen, neue und alte Kontakte knüpfen.

Zum digitalen resonanzraum

Ein paar technische Hinweise:

– Wonder funktioniert nur über die Browser Chrome, Firefox und Edge.
– Nutzt am besten Euren privaten Rechner, um Firewall-Probleme zu vermeiden.
– Achtet bitte darauf, dass Ihr nicht zeitgleich andere Programme laufen habt, die Zugriff auf Eure Kamera benötigen (z.B. Teams).
– Wonder läuft nicht auf Tablets und nur eingeschränkt auf Smartphones.
– Wer die Plattform noch nicht kennt, findet hier eine Beschreibung: www.wonder.me

Besetzung

Olivia Adrian, Alenka Barber-Kersovan, Aminata Belli, Karen Köhler, Katja Kraus, Louisa Lorenz, Charlotte Pfeifer, Aminata Touré, Birgit Vanderbeke

Filmische Umsetzung: Florian Schmuck
Ton: PARRY Audio, Karola Parry (Tonmeisterin), Ruth Günther (Assistenz)
Kamera: Florian Schmuck
Licht: Lydia Carolin Hansen
Idee & Konzertdramaturgie: Swantje Tessmann
Creative Crew: Juditha Haeberlin, Franziska Rademacher, Ruth Warnke
Inspiration: Liv Strömquist

Ensemble Resonanz

Juditha Haeberlin, Violine
Barbara Bultmann, Violine
Corinna Guthmann, Violine
Benjamin Spillner, Violine
Swantje Tessmann, Viola
Tim-Erik Winzer, Viola
Saerom Park, Violoncello
Lea Tessmann, Violoncello
Andreas Voss, Violoncello
Benedict Ziervogel, Kontrabass

Impressionen

© Florian Schmuck
+ weitere Impressionen