urban string - freiheit I

urban string freiheit I

Der Abend im Film

Der Abend im Film
09:19
Frederic Rzewski: Coming together
33:33

urban string freiheit I

resonanzraum St. Pauli
Ein Abend zwischen Überwachung, Knast und Kosmos.

freiheit I

Ein Mann im Gefängnis fühlt sich frei. Frederic Rzewski vertont den Brief jenes revoltierenden Insassen aus Attica, Ensemble-Mitglied Justin Caulley gibt den Text singend zu Protokoll. Aus Meteoriten, die sich der Erde nähern, schreibt das Kollektiv Quadrature eine Partitur. Freiheit in totaler Begrenzung - oder Determination? Dazwischen: Absolutismus to go von Lully, Zufall bei Boulez und Klänge des Mittelalters.

Jean-Baptiste Lully (1632-1687) – Trios de la Chambre du Roi, LWV 35 (Auszüge)
Pérotin (ca. 1150-1200) – Organum triplum
John Cage (1912-1992) – Radio Music
Pierre Boulez (1925-2016) – Klaviersonaten Nr. 2 & 3 (Auszüge)
Pérotin – Sederunt Principes (Auszüge)

Frederic Rzewski (*1938) – Coming Together

Quadrature – 10 Meteor Hits

Besetzung

Quadrature, Outer Space Installations
Nika Son, Elektroakustische Komposition

Ensemble Resonanz

Juditha Haeberlin, Violine
David-Maria Gramse, Violine
Swantje Tessmann, Violine
Benjamin Spillner, Violine
Justin Caulley, Viola & Vocals
Tim-Erik Winzer, Viola
Jörn Kellermann, Violoncello
Clara Grünwald, Violoncello
Clara Jervais, Kontrabass
Per Rundberg, Klavier
Tom Glöckner, Schreibmaschine

Impressionen

© Gerhard Kühne
+ weitere Impressionen