rachen

resonanzen zwei rachen

Mo, 11.11.2019, 20:00 Uhr
Laeiszhalle, Hamburg

Atem ist der Urstoff von Mark Andres Kompositionen, mit feinsten Abstufungen, von zart bis schnaubend. Frischen Wind wirbelt Riccardo Minasi um Beethovens Denkmal. Der verficht die Freiheit des Individuums und er hätte dem Schicksal am liebsten furchtlos in den Rachen gegriffen. Zwei verschiedene Geister: Der eine will sich die Luft anverwandeln, den anderen kann so leicht nichts umpusten.

Mark Andre (*1964)
»rwh 1«, neues Werk für Ensemble und Elektronik (2019)

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
 
Gianluca Cascioli, Klavier
Johannes Fischer, Dirigent
Riccardo Minasi, Dirigent
Ensemble Resonanz