resonanzraum festival 2019

Trailer

Trailer
01:26

resonanzraum festival 2019

resonanzraum St. Pauli / Uebel&Gefährlich
Das resonanzraum festival ist das internationale Musikfestival des Ensemble Resonanz im Bunker St. Pauli.

resonanzraum festival 2019

Die zweite Ausgabe des resonanzraum Festivals geht barfuß auf die Suche nach der blauen Blume. Und stößt auf Lieder, die in Dingen schlafen.
Sinne und Formen sind offen: von romantischen Waldgesprächen, Liebes-Briefen ins Ungewisse über elektronische Libellen zu analogem Techno.

Teile des hier gezeigten Materials sind in Zusammenarbeit mit Studierenden des Instituts für Kultur- und Medienmanagement der HfMT Hamburg entstanden. Das Projekt wurde gefördert durch die NORDMETALL-Stiftung.

Besetzung

Finnegan Downie Dear, Korhan Erel, Christina, Landshamer, Felix Kubin, Jan Plewka, Paul Frick, Jan Plewka, Sebastian Reier, Horatiu Serbanescu, Cornelius Witthoeft

Ensemble Resonanz

Audio

  • Podcast // resonanzraum festival 2019
    09:08

Tag 1

Waldgespräche, barfuß und Erleuchtungen mit Nachtigall. Auf der Lichtung hebt die Welt an zu singen. Später: Ein flackernder Hardcore-Naturfilm des Künstlers Wolfgang Lehmann zerstäubt die Sinne, neu vertont von Felix Kubin.

Tag 2

Mondbeglänzte Briefe ins Unbekannte, gesungen von Jan Plewka, begleitet vom Ensemble Resonanz: Elvis Costellos »The Juliet Letters« gespickt mit »Liebe« von Mica Levi – Drinks gibt es für »Tristan und Isolde« und Liebeslieder aus der Feder von Jan Plewka. Danach gibt es Hymnen an Nacht und Melodie: Der Elektronik- Künstler Horațiu Șerbănescu nimmt uns mit in seine transsilvanische Garage. Danach: Tanz zu bulgarischem Techno im Neunachteltakt.

Tag 3

Ein morgendlicher Bunkersalon zur Romantik in der Gegenwart und der Festival-Abschluss im Uebel&Gefährlich mit dem Alltagspoeten Paul Frick.
+ weitere Impressionen