resonanzen drei - polyfusion

resonanzen drei polyfusion

William Byrd & Conlon Nancarrow

William Byrd & Conlon Nancarrow
23:25
György Ligeti – Konzert für Klavier und Orchester
11:46
J.S. Bach – Brandenburgisches Konzert Nr. 5
21:44
J.S. Bach – Klavierkonzert d Moll
25:49
Zugabe Kit Armstrong
03:06
bunkersalon polyfusion
07:49

resonanzen drei polyfusion

Elbphilharmonie, Kleiner Saal
»I affirm with all my serious judgement that Nancarrow is the absolutely greatest living composer.« sagte György Ligeti. Die Polyphonie von Bach und Byrd, bei Kit Armstrong in besten Händen.

polyfusion

Nur die Schallplatten eines völlig unbekannten mexikanischen Komponisten lassen die Diebe in seinem Kofferraum zurück. Ligeti hört rein und verliebt sich heftig: »I affirm with all my serious judgement that Nancarrow is the absolutely greatest living composer.« Der Urklang dieser Liebe? Die Polyphonie von Bach und Byrd, bei Kit Armstrong in besten Händen.

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Brandenburgisches Konzert Nr. 5, BWV 1050

György Ligeti (1923-2006)
Konzert für Klavier und Orchester

William Byrd (1543-1623)
O Mistress Mine
Browning
A Fancy

Conlon Nancarrow (1912-1997)
Studies for Player Piano No. 8 und 11

Johann Sebastian Bach
Konzert für Klavier, Streicher und Basso continuo d-Moll, BWV 1052

Besetzung

Kit Armstrong, Klavier, Cembalo und Leitung
Johannes Fischer, Dirigent

Ensemble Resonanz

Generalprobe & Konzert

Bilder aus Generalprobe und Konzert im Kleinen Saal der Elbphilharmonie. Fotos: Jann Wilken Fotos: Jann Wilken
+ weitere Impressionen
offbeat polyfusion

offbeat polyfusion

JazzLab, Karolinenstraße 45

JazzLab

Verschiedene Hamburger Jazz-MusikerInnen ließen an diesem Abend ihren eigenen Blickwinkel auf das Thema erklingen. Inspiriert von den Kompositionen von Conlon Nancarrow und Györgi Ligeti sind Werke entstanden, die das erste Mal ihren Weg auf die Bühne finden. Musik, die nicht einzuordnen ist - ebenso wie die der beiden »klassischen« Komponisten. Fotos: Jann Wilken

Audio

  • The Saxes & Sexes of Catnip Police
    03:21
  • Samuel Wootton & Silvan Strauß – Inspired by Ligeti & Nancarrow
    03:25
+ weitere Impressionen
bunkersalon polyfusion

bunkersalon polyfusion

resonanzraum St. Pauli

bunkersalon polyfusion

Wir sollten mehr über Polyphonie reden! Und über Selbstbestimmtheit, Autonomie. Beate Rößler, Philosophin und Autorin, ist Expertin in diesem Feld. Nach einer Einführung in die Polyphonie mit Kit Armstrong diskutiert sie mit Musikerinnen und Musikern des Ensemble Resonanz. Mit Kit Armstrong (Pianist), Prof. Dr. Beate Rössler (Philosophin) Saerom Park & David-Maria Gramse (Ensemble Resonanz) Tim-Erik Winzer (Mischpult) Patrick Hahn (Moderation)