Pergolesi – Stabat Mater

Pergolesi - Stabat Mater

Mit Riccardo Minasi

Es ist der Wurf eines Genies, das mit 26 Jahren starb: Das Stabat Mater von Pergolesi gehört zu den Wundern der geistlichen Musik des 18. Jahrhunderts. Riccardo Minasi und die Hamburger Musiker schöpfen aus ihrer Erfahrung als »Resonanzkörper« für das alte wie für das neue Repertoire und offenbaren die erstaunliche Modernität dieses bewegenden Werks; die Stimmen von Giulia Semenzato und Lucile Richardot finden dabei auf höchst erhabene Art zusammen. Als Nachklang das ergreifende Salve Regina von Joan Rossell, das lange Zeit Pergolesi zugeschrieben wurde.