Berg & Schoenberg mit Jean-Guihen Queyras

Berg & Schoenberg mit Jean-Guihen Queyras

Alban Bergs Lyrische Suite und Arnold Schoenbergs Verklärte Nacht mit Jean-Guihen Queyras

Im Jahr 2009 lud das Ensemble Resonanz Jean-Guihen Queyras für einen gemeinsamen Haydnabend ein, bei dem der Cellist nicht nur als Solist auftrat, sondern gleich noch vom Cellopult aus eine Sinfonie leitete. Man verstand sich so gut, dass das Ensemble Jean-Guihen Queyras zum Artist in Residence erkor. Drei Jahre währte die gemeinsame Partnerschaft, und die erste gemeinsame CD ist ein Zeugnis der zwischen den Musikern bestehenden Chemie: Schönbergs „Verklärte Nacht“, mit der auch die Resonanzen-Saison 12/13 eröffnet wurde, und Bergs „Lyrische Suite“ in der Fassung für Streichorchester. Zwei Schlüsselwerke an der Schwelle zur Moderne, die die Tür weit für die Zukunft geöffnet haben und doch gleichzeitig einen wehmütigen Blick zurück aufs 19. Jahrhundert werfen.  

»The Ensemble Resonanz offers a bristling, fiery interpretation here, as well as a full-blooded performance of Schoenberg’s Verklärte Nacht.«
New York Times

»Oft gespielt, doch selten derart expressiv und feinnervig gehört: Schönberg und Berg wirken nach dieser Klangbehandlung durch das Ensemble Resonanz brandaktuell. (…) Eine alles andere als Verklärte Nacht, in der sie gemeinsam alles Unheimliche wie auch unheimlich Süßliche freilegen und einen geradezu unbändigen Willen zur feinstrukturierten Durchgestaltung beweisen. Prägnant werden nicht nur die kunstvollen motivischen Strukturen herausgearbeitet, sondern auch alle Ecken und Kanten aufgedeckt. Eine Dichte, die Queyras und das Ensemble auch in der Lyrischen Suite mit herrlicher Streicherdelikatesse fortsetzen: schimmernd, wispernd, expressiv, leuchtend, ekstatisch – Nervenendmusik pur!«
Concerti

20,00 EUR, zzgl. Versandkosten