Internationales Musikfest Hamburg

Digitale resonanzen beim IMFH 2021

Vom 6. Mai bis 6. Juni findet das Internationale Musikfest Hamburg statt – dieses Jahr erstmalig komplett im Digitalen. Das Ensemble Resonanz ist mit zwei Konzertprogrammen der Reihe »resonanzen« dabei.

Als Livestream aus dem Großen Saal der Elbphilharmonie wird das Programm resonanzen fünf »himmel & erde« am 10. Mai um 20 Uhr veröffentlicht. Unter der Leitung von Riccardo Minasi werden neben Orchesterwerken von Bach und Mozart auch das Konzert für Orgel, Streichorchester und Pauken von Francis Poulenc gespielt. Solistin ist Iveta Apkalna, Titularorganistin der Elbphilharmonie.

Den zweiten Musikfest-Abend gestaltet das Ensemble mit resonanzen vier »Xilin Wang« am 17. Mai um 20 Uhr, deren Programm für den Stream komplett neu gestaltet wurde. Zum ersten Mal spielt das Ensemble Resonanz Musik des chinesischen Komponisten Xilin Wang. Wenn seine dem Schriftsteller Lu Xun gewidmete 5. Sinfonie erklingt, wird aus dem Kleinen Saal der Elbphilharmonie eine audiovisuelle Echokammer aus Verblendung und Schimmer, aus Reibung und Wut. Die Leitung hat Johannes Kalitzke. 


Alle Streams im Rahmen des IMFH 2021 sind kostenfrei und ohne Anmeldung zugänglich.
Weitere Informationen zu den Programmen und die Streams finden Sie auf resonanz.digital: