orlac’s hände

resonanzen vier orlac's hände

Mo, 12.04.2021, 19:30 Uhr
Elbphilharmonie, Hamburg

Ein Albtraum: Als Pianist beide Hände zu verlieren! Angst und Wahnsinn nehmen seinen Lauf, wenn Orlac nach einem Unfall neue Hände transplantiert bekommt, ausgerechnet die eines hingerichteten Mörders. Denn von da an scheinen die fremden Glieder wie Dämonen Besitz von ihm zu ergreifen... Ein Abend zwischen modernen Ängsten und monströsem Wahnsinn.

Orlac’s Hände (Regie: Robert Wiene, A 1924)
Stummfilm mit Livemusik von Johannes Kalitzke

Philipp Vandré, Klavier
Per Rundberg, Klavier
Sun-Young Nam, Klavier
Johannes Kalitzke, Dirigent
Sebastian Schottke, Klangregie
Ensemble Resonanz