spielzeitstart mit tusch

resonanzen eins spielzeitstart mit tusch

Do, 30.09.2021, 20:00 Uhr
Elbphilharmonie, Hamburg

Ein Multiversum zum Auftakt der 20. resonanzen-Spielzeit. John Adams schickt Streicher auf Achterbahnfahrt durch oszillierende Loops bis bei Vivaldi das Eis knackst. In Spiralen der Erinnerung drehen Welt und Programm sich weiter: mit Bruckner ins kammermusikalische Ensemble-Herz, mit Nono in die Revolution, mit Lachenmann in die Reflexion. Ein Saisonstart in wechselnden Musizierhaltungen. »Der Rest ist – Denken.«


John Adams (*1947)/ Antonio Vivaldi (1678-1741)
aus Shaker Loops / Vier Jahreszeiten: Loops & Verses, Der Winter
Luigi Nono (1924-1990)
Varianti – Musik für Violine solo, Streicher und Holzbläser
Anton Bruckner (1824 – 1896)
Adagio aus dem Streichquintett F-Dur, Fassung für Streichorchester
Helmut Lachenmann (*1935)
Marche Fatale, Fassung für Kammerorchester


Ilya Gringolts, Violine und Leitung
Stefan Asbury, Dirigent
Ensemble Resonanz


Vorverkauf voraussichtlich ab dem 3. August 2021