adónde – wohin?

Tue 16.10.2018, 19:30h

Stuttgart, Liederhalle, Mozartsaal

Christoph Grund; Ensemble ascolta; Ensemble Resonanz

iCal

Auswege in die Musik von Schubert und Kurtág: Wie könnte György Kurtág ein Schubert-Lied weiterführen, und wie würde umgekehrt Franz Schubert ein Kammermusikwerk von Kurtág fortsetzen? Der Pianist und Komponist Christoph Grund verfolgt die Spuren beider Künstler, die zwar Epochen trennen, aber gemeinsame Fragen verbinden. Wohin? Schubert fragt sich das in vielen seiner Lieder, nicht zuletzt, wenn es um das Rauschen, Brausen und Treiben des Wassers geht. Bei Kurtág steht die Frage nach dem Woher und Wohin der Klänge im Zusammenhang mit dem Raum – der damit selbst zum Thema wird. 

 

Christoph Grund, Leitung

Ensemble ascolta

Ensemble Resonanz