riccardo minasi

Riccardo Minasi

Der in Rom geborene Geiger und Dirigent Riccardo Minasi hat sich in kurzer Zeit den Ruf als eines der außergewöhnlichsten Talente der Europäischen Musikszene erarbeitet. Der neue Artist in Residence des Ensemble Resonanz ist seit 2017 Chefdirigent des Mozarteumorchester Salzburg und war Mitbegründer und Leiter des Ensembles »Pomo d’Oro« von 2012 bis 2015. Dass es zwischen dem Ensemble Resonanz und Riccardo Minasi eine besondere musikalische Verbindung gibt, davon konnte sich das Publikum in vielen Konzerten sowie mit drei CD-Einspielungen von Werken C.P.E. Bachs überzeugen. 

 

Jüngste Engagements von Minasi umfassen das neue Ballett von Christian Spuck »Der Sandmann« mit der Musik von Schnittke und Schumann wie auch Mozarts Don Giovanni, Orlando Paladino und Il Matrimonio Segreto am Opernhaus Zürich, Iphigénie en Tauride an der Hamburger Staatsoper, Carmen an der Opera national de Lyon, Ronaldo am Theater an der Wien sowie Dirigier- und Orchesterleitungsengagement mit dem Orchestre National de Lyon, dem London Chamber Orchestra, dem Tokyo Metropolitan Orchestra, dem Australian Brandenburg Orchestra, der Zürcher Philharmonie, Zürcher Kammerorchester, Basel Kammerorchester, La Scintilla, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, dem Konzerthaus Berlin, Orchestre de Chambre de Lausanne und dem Stavanger Symfoniorkester.