unendliche geschichten

So 28.05.2017, 16:30 Uhr

Düsseldorf, Tonhalle

Jeroen Berwaerts, Jeremias Schwarzer, Ensemble Resonanz

Tickets
EUR 39-18

Tickets iCal

Atem. Puls. Zirkulation. Mit Toshio Hosokawa tritt man ein in den ewigen Kreislauf des Werdens und Vergehens.Der bedeutendste lebende japanische Komponist schreibt Musik, die geprägt ist vom Ausgleich der Gegensätze, von der Vorstellung einer idealen Harmonie der Kräfte. In seinen Voyages treten der Solist - stellvertretend für den Menschen – und das Ensemble – stellvertretend für das Universum – in Zwiesprache. Es sind Reisen sowohl zu sich selbst, in sein Inneres, als auch in das Innere des Klangs. In Bachs zweitem Brandenburgischen Konzert mischt die Trompete das Solistenquartett gehörig auf, mit strahlenden Pirouetten bläst sie sich den Staub der Welt aus dem Leib. 

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur

 

Toshio Hosokawa (*1955)

Sorrow River

für Solo-Blockflöte und Streichorchester
Kompositionsauftrag der Kunststiftung NRW

 

Toshio Hosokawa

Voyage VII

für Trompete und Streicher mit Schlagzeug 

 

Johann Sebastian Bach

Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur

 

Jeroen Berwaerts, Trompete

Jeremias Schwarzer, Blockflöte
Ensemble Resonanz 

 

in der Reihe »Ehring geht ins Konzert« der Tonhalle Düsseldorf